Ein Schlüsseldienst Monteur mit viel Leidenschaft

Damit Sie sich einmal ein genaueres Bild machen können, mit wie viel Einsatz und Herzblut einer unserer Schlüsseldienst Monteure arbeitet erzähle ich heute eine kleine Geschichte von seinem Dienst am vergangenen Wochenende: Ein Kunde aus dem Stadtteil München Pasing hatte sich am frühen Samstag Morgen bei mehr als eisigen Temperaturen aus seinem Haus ausgesperrt, und das auch noch ohne wärmende Winterjacke. Bereits am Telefon erzählte er von diesem Missgeschick und der sehr unangenehmen Lage, in der er sich auf Grund dessen gerade befand. Er bat eindringlich darum, dass wir so schnell wie nur irgend möglich kommen und ihm helfen, wieder in die wohlig warme Wohnung zu kommen.

Damit er nicht länger als unbedingt notwendig in der Kälte stehen muss beeilte sich unser Schlüsseldienst Monteur ganz besonders, um den unglücklich Ausgesperrten so schnell wie nur irgendwie möglich wieder in sein warmes Zuhause zu lassen. Leider wartete vor dem Haus eine böse Überraschung auf unseren Monteur, die ihn aber nur kurz aus dem Konzept brachte. Aufgrund der wirklich sehr tiefen Temperaturen in dieser Nacht im Dezember wollte nämlich sein Auto, das er im Freien parkte, trotz mehrerer teils schon verzweifelter Versuche leider nicht starten. Damit der Kunde trotzdem nicht zu lange vor seinem Haus frieren musste hatte unser Monteur vom Notdienst eine sehr ungewöhnliche, aber genauso effektive und kreative Idee: Er rief sich kurzerhand einfach ein Taxi und fuhr zu dem nicht weit von seinem Wohnort entfernten Kunden. Innerhalb weniger Sekunden öffnete er dem mehr als verdutzten Mann seine Tür. Und das alles trotz einmaligem Sonderservice und äußerst ungewöhnlicher Wege selbstverständlich zum vorher bereits telefonisch vereinbarten Festpreis! Wenn dass nicht Kundenorientierung von höchster Qualität ist!

Aber auch mit unseren Kunden erleben wir manchmal sehr lustige Geschichten. So etwa wenn sie etwas verplant oder noch mitten im Tiefschlaf plötzlich auf der falschen Seite der Wohnungstür stehen.

Tipps zur Beauftragung
Zum Abschluss noch einige Tipps für die Beauftragung eines Schlüsseldienstes in München: Fragen Sie unbedingt schon vor der Beauftragung einer Firma nach einem Festpreis und lassen Sie sich die unbedingte Einhaltung dieses Preises (wenn möglich unter Zeugen) garantieren. So schützen Sie sich vor unliebsamen Überraschungen und horrenden Rechnungen, die nicht selten bei mehreren hundert Euro liegen. Lassen Sie sich nicht von schwammigen Aussagen täuschen und glauben Sie nicht der Aussage, dass den Preis erst der Monteur festlegen kann, wenn er sich bei Ihnen vor Ort befindet. 
Sollten Sie an einen Schlüsseldienst geraten sein, der ihr Schloss zerstören möchte, obwohl die Tür schlicht und einfach nur zugefallen ist, sollten Sie den Auftrag zurückziehen, wenn Sie kein gutes Gefühl bei der Sache haben. Denn Tatsache ist, dass sich fast ausschließlich alle Türen, die nur zugezogen sind, ohne jegliche Beschädigung öffnen lassen.