Häufig gestellte Fragen - FAQ Schlüsseldienst München

Im Folgenden haben wir die Fragen zusammengefasst, die uns oft von Kunden gestellt werden. Wir möchten Ihnen damit einen zusätzlichen Service bieten und Sie möglichst gut bei Ihrem Problem unterstützen.

Welche Arbeiten erledigt ihr Schlüsseldienst in München?

Unser Schlüsseldienst hilft vor allem, wenn Sie sich ausgesperrt haben. Aber auch wenn der Schlüssel verloren ging und Sie deswegen nicht mehr in Ihre Wohnung kommen. Doch das ist längst nicht alles. Wir öffnen Türen selbst dann, wenn sie aufgrund eines Defektes nicht mehr aufgehen wollen. Oder der Schlüssel im Schloss abgebrochen ist. Da wir auch einen Sicherheitsdienst betreiben, können Sie von uns ebenso eine kostenlose Beratung zum Thema Einbruchschutz anfordern! Selbstverständlich beraten wir nicht nur, sondern liefern und montieren auch die benötigten Bauteile. Wie etwa Fenstersicherungen oder Querriegel. Bei allen anderen Verschleißteilen an der Tür sind wir ebenfalls der richtige Ansprechpartner. Wir tauschen Einsteckschlösser, Beschläge und Zylinder. Bei Profilzylindern verwenden wir hauptsächlich die Marken Abus und KESO. Jedoch können wir auf Kundenwunsch auch andere Marken anbieten.

Was kostet ein Schlüsseldienst?

Der Preis unserer Dienstleistungen ist bei dem Einbau von Einbruchschutz, Zylindern usw. immer abhängig davon, welche Bauteile der Kunde haben möchte. Anders ausgedrückt, der Kunde hat großen Einfluss auf die Preisgestaltung. Natürlich werden die Preise vor Beginn der Arbeiten genau mit Ihnen abgesprochen.

Türöffnungen hingegen sind von der Tageszeit und dem Wochentag abhängig. Und davon, ob die Türe nur zugezogen oder abgesperrt ist. Oder ob ein Defekt im Schloss dazu führt, dass sie verschlossen ist. Je nach Sachlage bewegen sich hier die Preise für die Öffnung unter der Woche tagsüber zwischen 59 € und 165 €. Die höchsten Preise gelten am Wochenende. Hier liegt eine Türöffnung zwischen 89 € und 200 €. Einen genauen Festpreis, der auf Ihre individuelle Situation zutrifft, erhalten Sie bereits am Telefon. VOR der Auftragserteilung.

Lassen Sie sich nicht auf Aussagen ein, wie „das muss der Monteur vor Ort entscheiden“. Oder „pro viertel Stunde bezahlen Sie 15 €“. Denn das kann sehr teuer enden. Immer wieder hört man von solchen Maschen in den Nachrichten. Bei uns erhalten Sie einen Festpreis. Inklusive Fahrtkosten.

Unterscheiden sich die Fahrtkosten nach Entfernung?

Viele überregionale Schlüsseldienste verlangen für die Fahrtkosten Preise jenseits von Gut und Böse. Bei uns sind die Fahrtkosten im gesamten Stadtgebiet einheitlich und nur von der Uhrzeit abhängig. Wie schon in vorangegangenen Punkt erläutert, sind sie außerdem Teil des Festpreises. Sie werden also nicht extra berechnet.

Wie lange dauert es, bis der Schlüsseldienst da ist?

In der Regel sind wir in spätestens zwanzig bis dreißig Minuten bei Ihnen vor Ort. Sollte ein besonders dringender Fall eintreten, wird dieser natürlich vorrangig behandelt. Wenn sich etwa ein Kleinkind im Bad eingeschlossen hat oder ein Topf droht, einen Brand auszulösen. In solch seltenen Fällen kann es vorkommen, dass sie mal länger warten müssen. Sie werden aber selbstverständlich darüber informiert. Dies gilt ebenso, wenn zu den Hauptzeiten ganz viele Kunden gleichzeitig anrufen. Auch hier wird schon am Telefon mit Ihnen besprochen, wie wir am schnellsten bei Ihnen vor Ort sein können.

Wer muss den Schlüsseldienst bezahlen?

Im Normalfall müssen Sie den Schlüsseldienst selbst bezahlen, wenn Sie sich ausgesperrt haben. Außer Sue haben eine entsprechende Versicherung abgeschlossen. Anders verhält es sich, wenn ein Defekt an der Tür vorliegt und sie sich deswegen nicht öffnen lässt. In diesem Fall muss der Eigentümer der Räume den Schlüsseldienst bezahlen.

Auch der nötige Austausch von Verschleißteilen wird vom Eigentümer getragen. Bezahlt werden kann bei uns bar, per EC-Karte und auch mittels PayPal. Bei Firmen gewähren wir im Übrigen auch die Bezahlung auf Rechnung.

Entstehen bei einer Türöffnung Schäden?

Wir öffnen zugefallen Türen fast ausnahmslos ohne jegliche Beschädigung. Das ein Zylinder bei einer zugefallenen Tür getauscht werden muss ist der absolute Ausnahmefall. Dies gilt ebenso, wenn der Schlüssel im Schloss abgebrochen ist. Wir können das feststeckende Stück meist entfernen und den Zylinder retten. Anders sieht es aus, wenn abgeschlossen ist. Dann muss der Zylinder zerstört werden, um die Tür wieder öffnen zu können.

Warum sind die Preise bei Zylindern so unterschiedlich?

Bei Schließzylindern gibt es große Qualitätsunterschiede. Somit sind auch die Preise unterschiedlich. Der wichtigste Unterschied bei den Qualitäten betrifft den Einbruchschutz. Zylinder ohne eine sogenannte Sicherungskarte sind am günstigsten, aber auch am unsichersten. Denn dann kann jeder den Schlüssel nachmachen lassen. Zylinder, die mit dieser Plastikkarte geliefert werden, berechtigen nur den Besitzer dieser Karte zum Nachmachen eines Schlüssels. Ein weiterer Punkt ist auch die Härte des Materials, das es potenziellen Einbrechern schwer macht, den Zylinder zu zerstören. Auch die Form der Schlüssel erschwert einen Einbruch. Neuere Modell besitzen keinen Bart mehr, sondern nur noch halbkugel-förmige Ausfräsungen, die die Stifte des Zylinders bewegen.

Wieso ist ein Schlüsseldienst so teuer?

Wir müssen jedes Jahr mehrere Tausend Euro in Werbung investieren. Das sind Kosten, die der Kunde mitträgt. Auch die Bereitschaft rund um die Uhr ist nicht immer einfach zu gewährleisten und kostet Geld. Nicht zu vergessen sind auch die stetig steigenden Benzinkosten. Wir versuchen aber, die Kosten für unsere Kunden im bestmöglichen Rahmen zu halten. 300 Euro für eine Türöffnung zu verlangen ist unserer Meinung nach nämlich absolut nicht gerechtfertigt. Es muss aber auch verständlich sein, dass man mit einer Türöffnung für 29 € nicht einmal kostendeckend arbeiten kann.